Ausleitverfahren

In der Naturheilkunde stellen die Ausleitverfahren eine klassische Therapieform dar, wie sie bereits seit alters her praktiziert wird und heute, aufgrund der stark zunehmende Belastung durch Industrie-, Umwelt- und Lebensmittelgifte, mehr denn je Gültigkeit haben.

Ob zur Entgiftung, Entschlackung, Schmerzlinderung oder Reinigung von Blut und Lymphe… und vielem mehr, sind die Ausleitverfahren eine wunderbare und natürliche Behandlungsmethode.

Zu den Ausleitverfahren gehören:

  • Der Aderlass – bei Bluthochdruck und Erkrankungen mit Fülle
  • Baunscheidtieren – oberflächliches Punktieren der Haut, welches, nach dem einmassieren eines speziellen Baunscheidtöls, zu starker Durchblutung und Ausscheidung von Giftstoffen führt.
  • Blutegeltherapie – überall dort, wo Blut und Lymphe nicht richtig zirkulieren wie z.B. Venenproblemen, Krampfadern, Arthrose, Arthritis…
  • Das Schröpfen – siehe bitte unter Schröpfen