Neuraltherapie

Durch die Injektion eines Lokalanästhetikums wird über die körpereigene Steuerungs- und Ausgleichsfunktion des vegetativen Nervensystems die natürliche Selbstheilung aktiviert. Dieses Regulationsverfahren beeinflusst alle Regelkreise auf nervaler, hormoneller, zirkulatorischer, lymphatischer und muskulärer Ebene. Durch das Lokalanästhetikum und dessen entzündungshemmende und durchblutungsfördernde Eigenschaften werden die Heilungsprozesse aktiviert.

Indikationen:

Bei akuten und sehr gut bei chronischen Schmerzzuständen, Allergien, Entzündungen, Neuralgien, Funktionelle Störungen, degenerative Erkrankungen, Regulationsstörungen und vielem mehr…